SV Deutscher Gänsezüchter

SV Deutscher Gänsezüchter von 1907

 


Sommertagung 2017

SV Deutscher Gänsezüchter von 1907

 

Die Mitglieder und Freunde des SV Deutscher Gänsezüchter trafen sich wie in jedem Jahr am letzten Wochenende im August zu ihrer alljährlichen Sommertagung . Zuchtfreund Lucien Kieffer und seine nette Ehefrau samt Helferteam hatten in diesem Jahr eingeladen nach Haguenau im Elsass . Dies war die erste Sommertagung die außerhalb Deutschlands stattfand . In einer Geflügelzuchtanlage wurde die gesamte Tagung abgehalten . Viele Zuchtfreunde aus Nah und Fern trafen sich bei schönstem Sonnenschein und Temperaturen von über 30 crad schon Freitag Nachmittag auf dem Gelände ein .

Gegen 17:00 Uhr begann die erweiterte Vorstandssitzung mit den Zuchtwarten . Die Jahreshauptversammlungspunkte wurden durchgesprochen und einige Punkte wurden geändert bzw. ergänzt . Später gab es für alle Flammkuchen aus dem alten rustikalen Holzofen . Bei dieser warmen Sommernacht konnten wir bis spät in die Nacht draußen gemütlich sitzen . Man lernte neue Züchter kennen und fachsimpelte miteinander . Nachdem die Frauen schon Samstag früh gegen 8:30 Uhr zum Damenprogramm durch den Elsass aufbrachen um eine Rundfahrt durch Strasbourg und durch das Elsass direction Saverne zu machen um später eine Rundfahrt im Ausflugsboot zu machen , ein Schiffshebewerk und eine Glasbläserei zu besichtigen ,trafen sich die Züchter und Gänsefreunde zur Tierbesprechung . Von fast allen Gänserassen waren Paare vertreten die von den Zuchtwarten und Sonderrichtern ausführlich besprochen wurden . Die Tierbesprechung ist immer interessant und fast ein jeder lernt etwas dazu . Ca. 70 interessierte lauschten den Zuchtwarten und Sonderrichtern bei ihren Ausführungen zu . Im Anschluss trafen sich die Sonderrichter und Zuchtwarte zu einer Schulung , dort werden Probleme ,Wünsche oder auch Mängel von den verschiedenen Gänserassen erläutert .

Nach dem gemeinsamen Mittagessen begann die Jahreshauptversammlung des SV Deutscher Gänsezüchter um 14:15 Uhr . Stefan Grundmeier begrüßte ca. 70 Mitglieder in dem Sitzungssaal , einige Züchter konnten aus gesundheitlichen oder privaten Gründen wie auch der Ehrenvorsitzende Helmut Langer ,nicht an der Tagung teilnehmen . Leider mussten wir im letzten Jahr auch Abschied nehmen von Mitgliedern wie z.B. Bernd Niklas . Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt . Der 1. Vorsitzende Stefan Grundmeier berichtete über das vergangene Zuchtjahr und das Thema „Problematik Vogelgrippe“ . Der Kassierer Andreas Seifert berichtete über einen gesunden Kassenstand .Ein,-und Ausgaben waren deckend , dies wurde von den Kassierern C.Schwarz und M.Eberwein bestätigt , somit wurde der Gesamtvorstand entlastet . Der Jahresbeitrag von 15,- Euro kann beibehalten werden . Der Sommertagungsausrichter bekommt ab nun 300,- Euro Zuschuss für die Ausrichtung . Der Mitgliederstand ist mit 345 Mitgliedern vorzeigbar , ich hoffe das in Zukunft sich noch einige jüngere sich zu uns gesellen . Monika Schelp nimmt die Zuchtwarteberichte der Saison 2017 dann gern als Email in Empfang . Hier noch eine Bitte , die Zuchtwarteberichte möchten doch bitte gleich im Neujahr zu Monika gesendet werden um sicherzustellen das ,das Gänsebuch auch frühzeitig in den Druck kommt. Holger Jungk wurde wiedergewählt als 2. Vorsitzender , Andreas Seifert als 1. Kassierer . Zuchtfreunde H.Page und T.Hofmann wurden als Kassenprüfer für 2018 gewählt . Bei den Zuchtwarten gab Mark Hoppe das Amt des Zuchtwartes für Toulouser nach 16 jähriger Tätigkeit ab . Nachfolger wurde Martin Eberwein . Zuchtwart für Steinbacher wiederwahl U. Günter , Diepholzer Gänse – E.Pfalzgraf , Pilgrim/Emporda u. Dt. Legegans- H.Jungk , Russen -A.Seifert , Böhmen – J.Wißbrock , Fränkische landgänse A.Holl . Der Zuchtwart für Locken und Lippegänse war leider nicht vor Ort , diese Wahl wurde auf 2018 verschoben .

H.Jungk erläuterte kurz die Teilnahmebedingungen zum Rassesieger , hier muss noch hinzugeführt werden das Michael Kümpel auf weisse Höckergänse Rassesieger in 2016 wurde ,herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle . Zum neuen Sonderrichter für Gänse wurde Johannes Wißbrock ernannt . Sonderschauen 2017 sind Meiningen , Leipzig , Ulm , Straubing und die Nationale Erfurt . Die Hauptsonderschau findet in Hannover statt , angeschlossen an die VHGW Schau .

 

Die Sommertagung 2018 findet in Retzelsdorf bei Zuchtfreund Rupert Lunz statt , sein Vorbericht macht uns alle neugierig , so das bestimmt viele Züchter ende August 2018 sich wieder treffen werden . Stefan Grundmeier bedankte sich für den harmonischen Versammlungsverlauf und Holger Jungk schloss die Versammlung und wünschte noch allen einige schöne und gesellige Stunden .

 

Zum „Gänseball“ am Samstag Abend war dann die große Halle gefüllt und mit einer großen Blasmusikgruppe wurde Stimmung gemacht . Beim deftigen Schlachtessen gab es für jeden Geschmack etwas . Der selbst gebrannte Schnaps der seine Runden machte war auch nicht ohne !Bei dem Highlight der Eistorte wurden alle nochmal flott , davon waren wohl alle begeistert . Später wurden die Rassesieger und Deutschen Meister geehrt , schade das so wenig der Erringer vor Ort waren . Für unseren bekannten Zuchtfreund Rainer Schalling wurde um Mitternacht noch ein Ständchen zum Geburtstag gesungen .Auch an diesem schönen Abend konnten wir bis spät in die Nacht bei bestem Wetter draußen verbringen . Der Vorstand bedankt sich hiermit noch einmal herzlich bei Lucien Kieffer und seiner Ehefrau für diese gelungene Sommertagung . Wir hoffen auf ein wiedersehen auf den Schauen im Herbst und natürlich bei der Sommertagung in 2018 bei Rupert Lunz .

 

Pressewart

M.Hoppe

Sommertagung 2017

SV Deutscher Gänsezüchter von 1907

 

Die Mitglieder und Freunde des SV Deutscher Gänsezüchter trafen sich wie in jedem Jahr am letzten Wochenende im August zu ihrer alljährlichen Sommertagung . Zuchtfreund Lucien Kieffer und seine nette Ehefrau samt Helferteam hatten in diesem Jahr eingeladen nach Haguenau im Elsass . Dies war die erste Sommertagung die außerhalb Deutschlands stattfand . In einer Geflügelzuchtanlage wurde die gesamte Tagung abgehalten . Viele Zuchtfreunde aus Nah und Fern trafen sich bei schönstem Sonnenschein und Temperaturen von über 30 crad schon Freitag Nachmittag auf dem Gelände ein .

Gegen 17:00 Uhr begann die erweiterte Vorstandssitzung mit den Zuchtwarten . Die Jahreshauptversammlungspunkte wurden durchgesprochen und einige Punkte wurden geändert bzw. ergänzt . Später gab es für alle Flammkuchen aus dem alten rustikalen Holzofen . Bei dieser warmen Sommernacht konnten wir bis spät in die Nacht draußen gemütlich sitzen . Man lernte neue Züchter kennen und fachsimpelte miteinander . Nachdem die Frauen schon Samstag früh gegen 8:30 Uhr zum Damenprogramm durch den Elsass aufbrachen um eine Rundfahrt durch Strasbourg und durch das Elsass direction Saverne zu machen um später eine Rundfahrt im Ausflugsboot zu machen , ein Schiffshebewerk und eine Glasbläserei zu besichtigen ,trafen sich die Züchter und Gänsefreunde zur Tierbesprechung . Von fast allen Gänserassen waren Paare vertreten die von den Zuchtwarten und Sonderrichtern ausführlich besprochen wurden . Die Tierbesprechung ist immer interessant und fast ein jeder lernt etwas dazu . Ca. 70 interessierte lauschten den Zuchtwarten und Sonderrichtern bei ihren Ausführungen zu . Im Anschluss trafen sich die Sonderrichter und Zuchtwarte zu einer Schulung , dort werden Probleme ,Wünsche oder auch Mängel von den verschiedenen Gänserassen erläutert .

Nach dem gemeinsamen Mittagessen begann die Jahreshauptversammlung des SV Deutscher Gänsezüchter um 14:15 Uhr . Stefan Grundmeier begrüßte ca. 70 Mitglieder in dem Sitzungssaal , einige Züchter konnten aus gesundheitlichen oder privaten Gründen wie auch der Ehrenvorsitzende Helmut Langer ,nicht an der Tagung teilnehmen . Leider mussten wir im letzten Jahr auch Abschied nehmen von Mitgliedern wie z.B. Bernd Niklas . Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt . Der 1. Vorsitzende Stefan Grundmeier berichtete über das vergangene Zuchtjahr und das Thema „Problematik Vogelgrippe“ . Der Kassierer Andreas Seifert berichtete über einen gesunden Kassenstand .Ein,-und Ausgaben waren deckend , dies wurde von den Kassierern C.Schwarz und M.Eberwein bestätigt , somit wurde der Gesamtvorstand entlastet . Der Jahresbeitrag von 15,- Euro kann beibehalten werden . Der Sommertagungsausrichter bekommt ab nun 300,- Euro Zuschuss für die Ausrichtung . Der Mitgliederstand ist mit 345 Mitgliedern vorzeigbar , ich hoffe das in Zukunft sich noch einige jüngere sich zu uns gesellen . Monika Schelp nimmt die Zuchtwarteberichte der Saison 2017 dann gern als Email in Empfang . Hier noch eine Bitte , die Zuchtwarteberichte möchten doch bitte gleich im Neujahr zu Monika gesendet werden um sicherzustellen das ,das Gänsebuch auch frühzeitig in den Druck kommt. Holger Jungk wurde wiedergewählt als 2. Vorsitzender , Andreas Seifert als 1. Kassierer . Zuchtfreunde H.Page und T.Hofmann wurden als Kassenprüfer für 2018 gewählt . Bei den Zuchtwarten gab Mark Hoppe das Amt des Zuchtwartes für Toulouser nach 16 jähriger Tätigkeit ab . Nachfolger wurde Martin Eberwein . Zuchtwart für Steinbacher wiederwahl U. Günter , Diepholzer Gänse – E.Pfalzgraf , Pilgrim/Emporda u. Dt. Legegans- H.Jungk , Russen -A.Seifert , Böhmen – J.Wißbrock , Fränkische landgänse A.Holl . Der Zuchtwart für Locken und Lippegänse war leider nicht vor Ort , diese Wahl wurde auf 2018 verschoben .

H.Jungk erläuterte kurz die Teilnahmebedingungen zum Rassesieger , hier muss noch hinzugeführt werden das Michael Kümpel auf weisse Höckergänse Rassesieger in 2016 wurde ,herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle . Zum neuen Sonderrichter für Gänse wurde Johannes Wißbrock ernannt . Sonderschauen 2017 sind Meiningen , Leipzig , Ulm , Straubing und die Nationale Erfurt . Die Hauptsonderschau findet in Hannover statt , angeschlossen an die VHGW Schau .

 

Die Sommertagung 2018 findet in Retzelsdorf bei Zuchtfreund Rupert Lunz statt , sein Vorbericht macht uns alle neugierig , so das bestimmt viele Züchter ende August 2018 sich wieder treffen werden . Stefan Grundmeier bedankte sich für den harmonischen Versammlungsverlauf und Holger Jungk schloss die Versammlung und wünschte noch allen einige schöne und gesellige Stunden .

 

Zum „Gänseball“ am Samstag Abend war dann die große Halle gefüllt und mit einer großen Blasmusikgruppe wurde Stimmung gemacht . Beim deftigen Schlachtessen gab es für jeden Geschmack etwas . Der selbst gebrannte Schnaps der seine Runden machte war auch nicht ohne !Bei dem Highlight der Eistorte wurden alle nochmal flott , davon waren wohl alle begeistert . Später wurden die Rassesieger und Deutschen Meister geehrt , schade das so wenig der Erringer vor Ort waren . Für unseren bekannten Zuchtfreund Rainer Schalling wurde um Mitternacht noch ein Ständchen zum Geburtstag gesungen .Auch an diesem schönen Abend konnten wir bis spät in die Nacht bei bestem Wetter draußen verbringen . Der Vorstand bedankt sich hiermit noch einmal herzlich bei Lucien Kieffer und seiner Ehefrau für diese gelungene Sommertagung . Wir hoffen auf ein wiedersehen auf den Schauen im Herbst und natürlich bei der Sommertagung in 2018 bei Rupert Lunz .

 

Pressewart

M.Hoppe

 

Gruppenbild Jahreshauptversammlung 2017

Jeder Teilnehmer bekam eine Tasse mit SV Deutscher Gänsezüchter von 1907 mit Logo überreicht

Tierbesprechung

Tierbesprechung

1.Vorsitzender Stefan Grundmeier bei der Tierbesprechung

 

Rege Teilnahme bei der Tierbesprechung

Alle lauschten den Zuchtwarten und Sonderrichtern bei ihren Ausführungen

Ausführung von R.Lunz Sommertagung 2018

Der Vorstand

Gemütlicher Abend

Anwesende Deutsche Meister

Anwesende Rassesieger

später am Abend

Die Blasmusiker

Tanz am Abend

Lucien und Ehefrau Kieffer mit 1. Vorsitzenden Stefan Grundmeier bei der

Übergabe einer Aufmerksamkeit für die Ausrichter der Sommertagung.