Fränkische Landgänse

Fränkische Landgänse

       

Herkunft :

Sehr alte , bodenständige , sicher brütende Gänserasse . früher vorwiegend entlang des Mains und in der fränkischen Saalgegend weit verbreitet . Anfang des 21. Jahrhunderts zur Rasse veredelt .

 

Gesamteindruck :

Nahezu mittelgroße und ziemlich gedrungen wirkende Landgans mit knapp mittelhohem Stand und sehr guter Beweglichkeit .

 

Gewichte : Ganter 5 - 6 Kg , Gans 4 - 5 Kg .

 

Bruteier Mindestgewicht : 140 g .

 

Schalenfarbe der Eier : Weiß .

 

Ringgrößen : Beide Geschlechter 22 .

 

 

Sehr "junge"  zugelassene Gänserasse , noch nicht ganz so durchgezüchtet , im Bereich der Farbe noch einheitlicher und gleichmäßiger als Zuchtidee . Bester Bruttrieb , bei Kunstbrut schlechte Schlupfergebnisse . Weidegans 

 

 

Fränkische Landgänse