Höcker Gänse

Höcker Gänse

         

Es sind die Farbschläge graubraun , graublau und weiss zugelassen .

 

Herkunft :

Vor vielen Jahrhunderten aus der wilden Schwanengans (Anser cygnoides ) in Nordostasien domestiziert . Im 18. Jahrhundert aus China oder Japan nach Europa gebracht .

 

Gesamteindruck :

Elegante Gans mit aufgerichteter Haltung , Stirnköcker , schwanenartig gebogenem Hals und festem Gefieder ; trompetende Stimme .

 

Gewichte : Ganter 5 Kg , Gans 4 Kg - Grauer Farbschlag etwas leichter .

 

Bruteier Mindestgewicht : 120 g .

 

Schalenfarbe der Eier : Weiß .

 

Ringgrößen : Beide Geschlechter 24 .

 

Sehr legefreutige Gans , nicht selten legen Gänse dieser Rasse bis zu 60-70 Eiern im Jahr . Ganter während der Fortpflanzungszeit sehr aggressiv .

 

 

                                                    

Hochfeine weiße Höckergänse